Home / Vorzeitige Ejakulation

Vorzeitige Ejakulation

Ein erfolgreicher Geschlechtsverkehr endet sich unbedingt mit einem männlichen Samenerguss. Doch nicht alle Männer können dieses Moment genießen. Manche kommen zu früh beim Sex. Wenn es Ihnen auch nicht gelingt, den Orgasmus hinauszuzögern, soll man an effektive Mittel zu greifen. Denn davon hängt als Ihre Fähigkeit, die gewünschte Zeit mit der Partnerin im Bett zu bleiben, sowie die erfolgreiche Beziehungen und psychologischer Komfort.

Was bedeutet eine vorzeitige Ejakulation?

Der Begriff “vorzeitige Ejakulation” ist gar nicht eindeutig. Die Männer haben unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie lange ihr Geschlechtsverkehr dauern muss. Und wenn die tatsächliche Dauer mit diesen Erwartungen nicht übereinstimmt, spricht man von einer vorzeitigen Ejakulation.

Ursachen des Problems der vorzeitigen Ejakulation

Alle Menschen sind einzigartig, so auch die Gründe der vorzeitigen Ejakulation können sehr individuell sein. Zu den meisten Ursachen dieses Problems gehören:

  • keinen Geschlechtsverkehr seit einem längeren Zeitabschnitt;
  • zahlreiche Masturbation in der Jugend;
  • Angstgefühl im Bett, wenn man etwas nicht gut genug zu machen fürchtet;
  • Stress und Spannungen im Leben;
  • geringe Erfahrung, den Geschlechtsverkehr hinauszuzögern;
  • körperliche Gründe;
  • überflüssige Konzentration auf der Partnerin und Verlust der Kontrolle.

Priligy Dapoxetin: Anwendung gegen die vorzeitige Ejakulation

Die vorzeitige Ejakulation kann erfolgreich verhindert werden. Zu diesem Zweck werden spezielle Medikamente angewandt. Darunter ist Priligy Dapoxetin. Die Hauptkomponente dieses Mittels heißt Dapoxetin. Die Tabletten können täglich, aber nur einmal eingenommen werden. Der Wirkstoff des Präparats beeinflusst den Serotoninspiegel im Organismus. Dadurch gelingt es dem Mann, seinen Orgasmus besser zu kontrollieren.